Bank- und Finanzrecht in Spanien

Banken- und Finanzrecht in Spanien

Im Bereich Bank- und Finanzrecht berät Mariscal & Abogados seine Klienten – vor allem ausländisch finanzierte Unternehmen, Finanzinstitute und -einrichtungen – während der Entwicklung ihrer Finanzierung in Spanien oder innerhalb der spanischen Gerichtsbarkeit.

Unser Team bietet eine langjährige Erfahrung in der Verschaffung von praktischen und effizienten Lösungen in den folgenden Aspekten:

Finanzierung von Vermögensgütern

Die Planung, Verhandlung, Ausfertigung und Durchführung von Finanzierungsverträgen verschiedenster Art, angepasst an die Umstände und Bedürfnisse unserer Klienten, wie u.a. Darlehen oder Kreditlinien mit persönlicher Sicherheit, Pfandsicherheit und/oder  hypothekarischer Sicherheit, Konsumkredite, Leasingverträge oder Mietkauf oder Allgemeine Geschäftsbedingungen. Unsere Beratung beinhaltet den Entwurf und die Vorbereitung von Dokumenten, wie zum Beispiel Schuldeingeständnissen, Abtretungen, Leistung an Erfüllungs statt oder Leistung erfüllungshalber, Bankgarantien und weitere Dokumente ähnlicher Art. Wir beraten ab der Anfangsphase der Finanzierung (Mandatsschreiben und term sheets), bis zur Vorbereitungs- und Verhandlungsphase und dem Abschluss von Kredit- und Darlehensverträgen, indem wir Real- und Personalgarantiepakete entwerfen.

Mariscal & Abogados kann eine grundlegende Erfahrung in der Finanzierung von Schiffen vorweisen, und wirkt an dem Entwurf und der Durchführung diverser Finanzierungsmuster mit, die im Seeverkehr üblich sind (Leasing und Seehypotheken).

Genauso wichtig ist unsere Erfahrung in der Finanzierung der Errichtung und/oder des Ankaufs von Immobilien. Wir gliedern die Finanzierungen mithilfe von neuartigen Verträgen in der spanischen Praxis, wie zum Beispiel durch die Finanzierung des Entwurfs bedingte oder mit diesem verknüpfte Käufe und Verkäufe mit leaseback.

In Zusammenarbeit mit unserem Prozessrechtteam haben wir große Erfolge bezüglich der Verteidigung der Rechte unserer Klienten – die Kläger der erwähnten Finanzierungen – vor Gericht vorzuweisen, meist in juristischen Verfahren mit einer hohen technischen Komplexität und sowohl in ordentlichen Gerichtsverfahren, als auch in Vollzugsverfahren.

Umschuldungen

Unsere fundierten Kenntnisse der verschiedenen Interessen im Hinblick auf Umschuldungen und Refinanzierungen erlauben uns, sowohl die finanzierten, als auch die finanzierenden Einrichtungen zu beraten.

Wir bieten umfassende rechtliche Beratung für Finanzierungen im Konkurs- oder Vor-konkursverfahren an. Besonders hervorzuheben ist unsere Kenntnis in spezifischen Bereichen wie vorkonkursalen Vereinbarungen oder der Refinanzierung mit Finanzgläubigern, die gerichtliche Genehmigung derselben, Umschuldungen und Debt-Equity-Swaps, die Wiedergewinnung von Krediten in der konkursalen Passivmasse, der Ankauf von Produktionseinheiten oder Geschäften des Schuldners im Bereich während des Konkurses, etc.

Finanzierung von Ankäufen

Wir beraten bei Ankäufen von Unternehmen in Bezug auf die verschiedenen Ankaufsarten, die sich im spanischen Finanzmarkt entwickelt haben: unter anderem Leveraged Buy-Outs (LBO) und Management Buy-Outs (MBO).

Finanzregelwerk

Die Kenntnis der Reglungen, welchen die Finanzinstitute unterliegen reicht von Seiten Mariscal & Abogados von der Regelung der Organisation selbst und der Funktionsweise der Finanzinstitute bis hin zu den Auswirkungen der Geschäfte, die sie während ihrer gewöhnlichen Aktivität zur Erfüllung ihrer Pflichten abschließen.

Wir beraten in:

  • der Errichtung von Filialen, Niederlassungen und Vertretungen der Finanzinstitute
  • der Überwachung der Erfüllung der Informationspflichten und anderen Voraussetzungen, die durch die nationalen Regelungen auferlegt werden (Verhaltensregeln, Verbot von Geldwäsche, etc.)
  • der Markteinführung und Vermarktung neuer Produkte (wie Fernabsatz von Finanzdienstleistungen)