Einträge von Karl H. Lincke

Präventionen zur Vermeidung des Zahlungsverzugs in Spanien

Ein Zahlungsverzug oder Schuldnerverzug liegt vor, wenn der Schuldner einer Zahlungsverpflichtung nach ihrer Fälligkeit trotz Mahnung nicht nachkommt. Beim Abschluss von Geschäftsbeziehungen in Spanien kann das Unternehmen präventive Schritte begehen, um Zahlungsverzügen von vornherein vorzubeugen oder um im Falle eines Rechtsstreits ausreichend Beweismaterial liefern zu können.

Immobiliensuche und Immobilienkauf in Spanien

Immobiliensuche in Spanien können mithilfe des Internets, eines Immobilienberaters oder eines Maklers ausgeführt werden. Bei Rückgriff auf Makler sowie zur Stunde des Immobilienkaufs ist Obacht geboten, da Maklergebühren anfallen und nur notarielle Beurkundung Gutglaubensschutz gegenüber Dritten herstellt.

Initial Coin Offering (ICO) in Spanien

ICO bieten Technologie-Start-ups ein flexibles und revolutionäres Mittel zur Unternehmensfinanzierung. Neben gesteigerter Unabhängigkeit der Unternehmer, bergen ICO neben Intransparenz Anlegerrisiken. In Spanien gibt es verschiedene Gesetze, die bei der Emission von Token beachtet werden sollten.