Öffentliche Auftragsvergabe

Bei der öffentlichen Auftragsvergabe handelt es sich um ein Verwaltungsverfahren, bei der eine Behörde ein Verfahren einleitet, um eine private Einrichtung auszuwählen, und somit einen öffentlichen Bedarf befriedigt. Die rechtliche Komplexität dieses Rechtsgebiets wird durch die rechtlichen Grundsätze und strengen Verfahren bestimmt, denen der öffentliche Sektor bei der Vergabe von Dienstleistungen oder Versorgungen, der Ausführung von Arbeiten usw. unterliegt.

Mariscal & Abogados verfügt über eine langjährige Erfahrung bei der juristischen Beratung in öffentlichen Auftragsvergabeverfahren in Spanien.

Unser Anwaltsteam begleitet unsere Mandanten insbesondere in folgenden Fragen:

Die Vorphase der Auftragsvergabe: Prüfung und Untersuchung

Wir beraten bei der Prüfung und Untersuchung der Verwaltungsbestimmungen, um die Bedürfnisse unserer Mandanten an das jeweilige Auftragsprojekt anzupassen.

Zudem beraten wir unsere Mandanten hinsichtlich ihrer Vorprojekte oder Vorhaben bezüglich öffentlicher Auftragsvergaben.

Öffentliche Auftragsvergabeverfahren

Wir beraten in allen Auftragsvergabephasen und Verfahren, bzw. bei der Vorbereitung, Vergabe und Ausführung öffentlicher Verträgen.

Auftretende Konflikte aus öffentlicher Auftragsvergabe

Ebenfalls beraten wir unsere Mandanten im Bereich der Konfliktlösung im Rahmen öffentlicher Auftragsvergaben mit jeder Behörde, sowie bei der Vorbereitung und Durchführung von Beschwerden auf Verwaltungsebene.

Öffentlich-Private Kooperationsvorhaben

Unser Anwaltsteam ist zusätzlich auf private Finanzierungs-und Investmentlösungen für öffentliche Projekte spezialisiert.

Ihre Frage zur öffentlichen Auftragsvergabe