Höhere Gewalt Störung der Geschäftsgrundlage

Covid-19: Die Klauseln der höheren Gewalt und der Störung der Geschäftsgrundlage (Lat.: „rebus sic stantibus“)

Die Klauseln der höheren Gewalt und der Störung der Geschäftsgrundlage haben sich angesichts der durch Corona ausgelösten Gesundheitskrise als besonders bedeutsam erwiesen. Diese Rechtsfiguren ermöglichen die Anpassung der Vertragsbedingungen unter außergewöhnlichen und unvorhersehbaren Umständen.

Fernarbeits-Gesetz Spanien

Das neue Fernarbeits-Gesetz in Spanien

Die COVID-19-Krise hat in Spanien zu einem enormen Anstieg von Arbeitsbeziehungen geführt, welche regelmäßig aus der Ferne – im sogenannten „Homeoffice“ – erfolgen. Mit dem neuen Fernarbeits-Gesetz wird in Spanien das „Homeoffice“ nun erstmals umfassend geregelt.

Eigentumsvorbehalt

Eigentumsvorbehalt in Spanien, aber richtig: so sichern Sie Ihre Rechte in Spanien

Der Eigentumsvorbehalt ist im deutschsprachigen Geschäftsverkehr Standard, beispielsweise als Sicherheit bei der Finanzierung wertvoller Industriemaschinerie. Bei spanischen Geschäftspartnern trifft dies häufig auf Unverständnis.

Energiereform Spanien

Antrieb der Energiereform in Spanien: Das Königliches Gesetzesdekret 23/2020

Das Königliche Gesetzesdekret „Real Decreto-ley 23/2020“ genehmigt Energiemaßnahmen mit dem Ziel der wirtschaftlichen Reaktivierung nach der COVID-19-Krise. Diese bedeuten eine Förderung der erneuerbaren Energien und des Energiewandels in Spanien.

66 2019 5 wichtige Schritte bei der Errichtung eines Photovoltaik-Parks in Spanien

5 wichtige Schritte bei der Errichtung eines Photovoltaik-Parks in Spanien

Hier finden Sie den kompletten Artikel: Welche Schritte sind erforderlich, um einen Photovoltaik-Park in Spanien zu errichten Dieser Beitrag ist nicht als Rechtsberatung zu verstehen

F: Tabelle der Freistellung von Sozialversicherungsbeiträgen

Tabelle der Freistellung von Sozialversicherungsbeiträgen in Spanien

Das Königliche Gesetzesdekret 30/2020 (Real Decreto-ley 30/2020) trat am 30. September 2020 in Kraft. Die folgende Tabelle fasst die Freistellung von Sozialversicherungsbeiträgen für Unternhemen in Spanien.

Schritte vor der Errichtung eines Photovoltaik-Parks in Spanien

Welche Schritte sind erforderlich, um einen Photovoltaik-Park in Spanien zu errichten

In Spanien unterliegen Photovoltaik-Parks mehreren rechtlichen Anforderungen. Unter anderem müssen die Rechte an den für ihre Errichtung vorgesehenen Flächen gesichert, der Zugang und Anschluss ans Stromnetz beantragt und die Bürgschaften erstellt werden.

Kurzarbeit ERTE 30/2020

Kurzarbeit (ERTE) in Spanien: Das neue Königliches Gesetzesdekret 30/2020

In Spanien das Königliche Gesetzesdekret 30/2020 ermöglicht eine Verlängerung der Kurzarbeit bei höherer Gewalt oder betriebsbedingten Gründen im Zusammenhang mit COVID-19, und führt zudem die Kurzarbeit aufgrund von Beeinträchtigung der Geschäftstätigkeit ein.

E-Geld-Institute

Was ist ein E-Geld-Institut?

E-Geld-Institute sind von der Banco de España zugelassene Unternehmen, deren Haupttätigkeit darin besteht, das Geld ihrer Kunden für bestimmte Transaktionen in E-Geld umzuwandeln.

Gleichstellungspläne und ihre Registrierung in Spanien

RD 901/2020 über Gleichstellungspläne und ihre Registrierung in Spanien legt unter anderem fest, dass alle Unternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten bis zum 1. März 2022 einen Gleichstellungsplan umsetzen müssen.