Aussetzung wegen Verlusten

Zeitweise Aussetzung des Auflösungsgrundes wegen Verlusten

Mit dem Ziel die Folgen der globalen Pandemie zu bewältigen, die die Weltwirtschaft in Schach gehalten hat, hat die spanische Regierung die Aussetzung von Auflösungsgründen angeordnet. Dies tut sie durch den Artikel 13 des Gesetzes 3/2020 vom 18. September.

EU-Verordnung 2020/1784

Die EU-Verordnung 2020/1784

Eines der Ziele der EU-Verordnung 2020/1784 ist es, die Übertragung, Zustellung und Übermittlung verschiedener gerichtlicher und außergerichtlicher Schriftstücke in Zivil- und Handelssachen zwischen verschiedenen EU-Mitgliedstaaten zu digitalisieren.

Lukas Graute, März – Mai 2022

Der Grund, warum ich ursprünglich in Madrid gelandet bin, ist eigentlich mein Auslandssemester an der Universidad Complutense de Madrid. Mir ist aber schnell aufgefallen, dass ich doch gerne nebenbei praktische Erfahrung in Spanien sammeln möchte. Ein Praktikum bei Mariscal & Abogados ist meines Erachtens die perfekte Möglichkeit dies zu tun. Aufgrund der Tatsache, dass ich […]

Das Startup-Gesetz in Spanien

Das neue Startup-Gesetz

In Spanien war es notwendig, einen spezifischen Rechtsrahmen für Start-ups zu schaffen, welche die Grundlage der neuen digitalen Wirtschaft bilden, hochqualifizierte Arbeitsplätze schaffen und ein großes Wachstumspotenzial haben.

befristete Arbeitsverträge Spanien

Neue Regelungen zu befristeten Arbeitsverträgen in Spanien

Mit dem Inkrafttreten des spanischen Gesetzes „Real Decreto-ley 32/2021“ vom 28. Dezember soll befristeten Beschäftigungen und Arbeitsplatzunsicherheit ein Ende gesetzt werden. Das Gesetz legt fest, dass grundsätzlich alle Arbeitsverträge unbefristet sein sollen, und führt neue Regelungen für befristete Arbeitsverträge und deren Voraussetzungen ein.

Klauseln Kaufvertrag Unternehmen

Wesentlicher Inhalt eines Unternehmenskaufvertrags

Die Ausarbeitung des Vertrages ist eine wesentliche Phase beim Kauf von Unternehmen, da diese Vereinbarung die Elemente enthält, die den Verlauf der Transaktion und letztlich ihren Erfolg bestimmen. Wissen Sie, welche Klauseln unbedingt enthalten sein müssen?

Juliana Ulrich | Rechtsreferendariat Spanien

Juliana Ulrich, Februar – April 2022

Um im Rahmen meines Referendariats Auslandserfahrung zu sammeln, habe ich mich dazu entschieden, die dreimonatige Wahlstation in Spanien bei Mariscal & Abogados zu absolvieren. Der Bewerbungsprozess verlief schnell und unkompliziert. Während meines Aufenthaltes in Madrid konnte ich in verschiedene Bereiche des spanischen Rechts reinschnuppern. Die Arbeit in der Kanzlei war sehr abwechslungsreich und von hoher praktischer […]

Verbraucherschutz Spanien

Änderung des Verbraucherschutzrechts in Spanien. Ist eine Anpassung Ihrer AGB notwendig?

Zwecks Umsetzung der Richtlinie der EU wurden diverse Fristen des Verbraucherschutzrechts durch den spanischen Gesetzgeber modifiziert. Beispielsweise beträgt die regelmäßige Gewährleistungsfrist neuerdings drei Jahre. Auch für nunmehr gesetzlich definierten Waren mit digitalen Elementen gelten neue Besonderheiten. Für viele Unternehmen hat dies die Notwendigkeit einer Anpassung ihrer AGB zur Folge.

Überschuldungssituation

Wie kann die Gesellschaft eine Überschuldungssituation in Spanien beheben?

Die Überschuldungssituation entsteht, wenn die aufgelaufenen Verluste das Nettovermögen der Gesellschaft auf einen Betrag mindern, der weniger als die Hälfte des Stammkapitals beträgt (und sofern es nicht erforderlich ist, einen Insolvenzantrag zu stellen), da dies im spanischen Kapitalgesellschaftengesetz als Auflösungsgrund der Gesellschaft konfiguriert wird.

José María Mesa | Mariscal & Abogados

José María Mesa, Partner von Mariscal & Abogados

Mit der Ernennung von José María Mesa zum Partner, baut Mariscal & Abogados seine Unternehmensstruktur und die hochqualifizierte Betreuung internationaler Mandanten weiter aus.