Das öffentliche Auftragswesen ist das Verfahren, nach dem eine öffentliche Stelle eine natürliche oder juristische Person auswählt, um einen öffentlichen Zweck zu erfüllen, sei es die Ausführung eines Bauwerks, die Erbringung einer Dienstleistung oder die Lieferung von Waren.

Das Verfahren für die Ausschreibung und Vergabe öffentlicher Aufträge in Spanien

Das Verfahren für die Ausschreibung und Vergabe öffentlicher Aufträge in Spanien

Die Ausschreibung ist das Verfahren, mittels dessen ein öffentlicher Auftraggeber gestützt auf vorab festgelegte objektive Kriterien und ohne Verhandlungen das wirtschaftlich günstigste Angebot auswählt.

Wesentliche Änderung der Spezifikationen in einem öffentlichen Ausschreibungsverfahren in Spanien

Wesentliche Änderung der Spezifikationen in einem öffentlichen Ausschreibungsverfahren in Spanien

Die wesentliche Änderung der Spezifikationen für eine bestimmte öffentliche Ausschreibung erfordert ein besonderes Verfahren, das der Auftraggeber einhalten muss, um die Rechte der Bieter nicht zu verletzen und somit die Grundsätze der Gleichheit und Transparenz zu wahren.

contratación pública

Das öffentliche Auftragsvergabeverfahren in Spanien: Regelung und Prinzipen

Die spanische öffentliche Auftragsvergabe ist ein sehr komplexes Verfahren, in dem der öffentliche Auftragsgeber einen öffentlich-rechtlichen Vertrag mit einem Privaten abschließt, um bestimmte Bedürfnisse von Dienst-, Bau- und Zulieferungsleistung, etc. zu erfüllen.