Das Banken- und Finanzrecht betrifft die rechtlichen Grundlagen zur Strukturierung und Formalisierung jeglicher strukturierter Finanzierungen, Refinanzierungen und des Kapitalmarkts. Es umfasst u.a. sowohl die Finanzierung von Vermögenswerten durch Darlehen oder Kreditlinien, mit oder ohne Garantie, als auch Verbraucherkredite oder Leasingverträge.