Die Unternehmens- oder Gesellschaftsverfassung bezieht sich auf die Strukturen des Managements und auf die Kontrolle von Unternehmen sowie auf die Normen, durch welche die Beziehungen zwischen den Eigentümern, dem Verwaltungsrat und anderen Beteiligten geregelt sind. Durch diese Verfassung sollen die Interessen der Gesellschaft und der Gesellschafter geschützt und jeglicher Konflikt vermieden, ausgehandelt oder gelöst werden. Die Zunahme von Onlineunternehmen und Onlinehandel machen eine Beratung im E-Commercerecht zu einer Notwendigkeit für alle. Die Anpassung an die E-Commerce-Vorschriften ist ausschlaggebend um unerfreuliche Überraschungen zu vermeiden.

secretos

Das neue Gesetz über Betriebsgeheimnisse

Die neuen Vorschriften dehnen den Schutz der Betriebsgeheimnisse auf die sogenannten „verletzten Waren“ aus. Diese bezeichnen diejenigen Produkte und Dienstleistungen, deren Konzeption, Merkmale, Funktionsweise, Produktionsprozess oder Vertrieb in erheblicher Weise von Betriebsgeheimnissen profitieren, die in rechtswidriger Weise erzielt, verwendet oder enthoben werden.

cargos

Aufgaben und Pflichten von Verwaltungsratsmitgliedern in Kapitalgesellschaften

Innerhalb des Verwaltungsrats der Kapitalgesellschaften gibt es verschiedene Ämter, denen eine Reihe von besonderer Funktionen zugeordnet werden. Für die Verteilung der Posten innerhalb des Verwaltungsrats ist es wichtig, sich über die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden, des Sekretärs und den restlichen Mitgliedern des Verwaltungsrats (einfaches Verwaltungsratsmitglied) klar zu sein.

Konfliktlösungen zwischen Gesellschaftern und der Geschäftsführung eines Unternehmens

Konflikte zwischen Gesellschaftern können der Anfang vom Ende eines Unternehmens sein. Der beste Weg, sie zu lösen, besteht darin, sie zu verhindern, sei es durch Festlegungen der Amtsführung, spezielle Klauseln oder in der Satzung niedergeschriebene Lösungsformen. Auch der Rückgriff auf außergerichtliche Mechanismen der Konfliktlösung kann sinnvoll sein.