Förderung der Arbeitsverträge für Praktikanten in Spanien

Der Arbeitsvertrag für Praktikanten ist in Artikel 11 unter dem Titel Ausbildungsvertrag des spanischen Arbeitnehmerstatuts (Estatuto de los Trabajadores) geregelt.

Dieser Vertragstypus ist für jene Personen geeignet, die bereits einen Universitäts- oder Berufsabschluss haben, der zur Ausübung eines Berufs befähigt.

Praktikantenverträge möglich bis zu fünf Jahren nach Abschluss der Ausbildung

Der Arbeitsvertrag für Praktikanten in Spanien kann innerhalb von 5 Jahren (bzw. 7 Jahren im Falle eines Arbeitnehmers mit Behinderung) nach Erhalt des Universitäts- bzw. Berufsabschlusses abgeschlossen werden, wobei bestimmte, in Artikel 11 des spanischen Arbeiterstatuts enthaltene Regeln, zu berücksichtigen sind.

Artikel 13 des Königlichen Dekrets 4/2013 vom 22. Februar über Unterstützungsmaßnahmen für Unternehmer, Wachstumsförderung und Schaffung von Arbeitsplätzen (Real Decreto-Ley 4/2013 de medidas de apoyo al emprendedor y estímulo del crecimiento y de la creación de empleo) sieht einige Änderungen vor, die sich insbesondere angesichts der aktuellen wirtschaftlichen Lage Spaniens als sehr vorteilhaft erweisen.

Die wichtigsten Änderungen für Praktikaverträge sind:

  • Diese Art des Arbeitsvertrages kann von Personen bis zu 30 Jahren abgeschlossen werden, auch wenn bereits mehr als 5 Jahre ab Erhalt des Universitäts- bzw. Berufsabschlusses abgelaufen sind;
  • Selbstständige und Unternehmen, die diese Art des Arbeitsvertrages mit einem jungen Arbeitnehmer unter 30 Jahren abschließen, sind zu einer Minderung von 50% des Sozialversicherungsbeitrages während der gesamten Vertragslaufzeit berechtigt.

Die Laufzeit des Arbeitsvertrages für Praktikanten beträgt mindestens 6 Monate und maximal 2 Jahre. Außerdem muss das Gehalt mindestens 60% (während des ersten Jahres) und mindestens 75% (während des zweiten Jahres) vom festgelegten Gehalt eines Arbeitnehmers entsprechen, der denselben oder einen gleichgestellten Arbeitsplatz inne hat.

Dieser Beitrag ist nicht als Rechtsberatung zu verstehen

Mariscal Abogados

Mariscal Abogados ist eine internationale, multidisziplinäre Kanzlei mit einschlägiger Erfahrung in unterschiedlichen Rechtsgebieten. Unsere Arbeitssprachen sind: Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Wenn Sie weitere Fragen haben Kontaktieren Sie uns.