Initial Coin Offering (ICO) in Spanien

ICO bieten Technologie-Start-ups ein flexibles und revolutionäres Mittel zur Unternehmensfinanzierung. Neben gesteigerter Unabhängigkeit der Unternehmer, bergen ICO neben Intransparenz Anlegerrisiken. In Spanien gibt es verschiedene Gesetze, die bei der Emission von Token beachtet werden sollten.

Konfliktlösungen zwischen Gesellschaftern und der Geschäftsführung eines Unternehmens

Konflikte zwischen Gesellschaftern können der Anfang vom Ende eines Unternehmens sein. Der beste Weg, sie zu lösen, besteht darin, sie zu verhindern, sei es durch Festlegungen der Amtsführung, spezielle Klauseln oder in der Satzung niedergeschriebene Lösungsformen. Auch der Rückgriff auf außergerichtliche Mechanismen der Konfliktlösung kann sinnvoll sein.

Aaron Nourbakhsh, September – Dezember 2017

In den letzten Zügen meines LL.M. an der University of Glasgow entschied ich mich ein spanischsprachiges Praktikum zu absolvieren. Aus diesem Grund informierte ich mich über verschiedene internationale Kanzleien in Spanien. Bei meiner Recherche las ich über den deutschen Partner der Kanzlei Mariscal & Abogados, Karl H. Lincke, der sich vermehrt mit IT-rechtlichen Fragestellungen befasst. […]

Corporate housekeeping duties und Formalitäten in Spanien

Für eine rechtmäßigen Existenz in Spanien müssen die Gesellschaften die wichtigsten Formalitäten erfüllen. Die sogennanten „corporate housekeeping duties“ umfassen die Eintragung der Gesellschaft im Handelsregister, die Aufbewahrung der Protokolle aller Versammlungen der Gesellschafter und der Geschäftsführung, die sorgfältige Führung einer Buchhaltung und die fristgemäße Einreichung der Jahresabschlüsse.