Warum investieren in Spanien so interessant ist

Die Internationalisierung einer Firma erlaubt die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und eine Verbesserung der Verkäufe und Investitionen in internationale Märkte.

Einige wichtige spanische Unternehmen haben ihr Glück mit Investitionen in ausländische Märkte versucht. Hierzu gehören beispielsweise Mercadona, Inditex, El Corte Inglés, Ferrovial, FCC, Acciona, Gestamp, OHL, Prisa und Grupo Antolin-Irausa.

All diese Firmen sind ein Beispiel für erfolgreiche Investitionsstrategien ausserhalb des nationalen spanischen Marktes.

In den Worten des Hohen Kommissars der spanischen Regierung Carlos Espinosa über die Marke Spanien: die Marke Spanien kann nicht verstanden werden, ohne die entscheidende Bedeutung, die Investitionen in ausländische Märkte, Internationalisierung, Innovation und Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit für ihre Entwicklung gespielt haben, in Betracht zu ziehen.

Das Ergebnis hat Spanien zu einem der interessantesten Zielmärkte für ausländische Investoren gemacht.

Laut der Studie EY European Attractiveness Survey steht Spanien an vierter Stelle als Empfänger von ausländischen Investitionsprojekten gleich nach Grossbritannien, Deutschland und Frankreich.

Ausserdem zeigt Spanien eine starke Erholung sowohl in Bezug auf die Anzahl an durch ausländische Investoren begonnenen Projekten als auch in der Bewertung, die das Land im Ausland erhält.

Madrid und Barcelona zählen weiterhin zu den zehn interessantesten Städten für Investoren in 2015.

Spanien hat optimale Voraussetzungen und Wettbewerbsvorteile für Investitionen und um Internationalisierungsprojekte umzusetzen:

  • Spanien steht auf Platz 13 im weltweiten Vergleich der Wirtschaftskräfte und an fünfter Stelle in der Europäischen Union in Bezug auf das Bruttoinlandsprodukt.
  • Spanien hat eine privilegierte geographische Lage für den Einstieg südamerikanischer Länder im europäischen Markt oder für den Schritt von europäischen Unternehmen nach Lateinamerika.
  • Ein unternehmerisches und fachliches Umfeld von sehr hoher Qualität und Wettbewerbsfähigkeit.
  • Sehr gut entwickelte Infra- und Kommunikationsstruktur: Spanien ist das zweite Land weltweit und das erste in Europa in Bezug auf das Netz von Hochgeschwindigkeitszüge; auch das Autobahnnetz ist das beste in Europa und die maritimen Verbindungen sind excellent.
  • Günstiges Klima für den Aufbau von Unternehmen und Geschäftskontakten.
  • Spanien bietet seinen Bewohnern und Gästen eine sehr hohe Lebensqualität.

Spanien verfügt dank seiner zunehmend internationalen Ausrichtung, seiner Anstrengungen im Bereich der Innovationen und der hohen Qualifikation seiner Fachleute über starke Wirtschaftssektoren. Durch die ausländischen Investitionen können Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Statistiken bewerten Spanien als eines der wichtigsten Empfängerländer für ausländische Investitionen in Europa für die nächsten Jahre.

Mit dem Ende der Krise gewinnt Spanien an Kraft und weckt hohe Erwartungen bei der Entwicklung von Internationalisierungs- und Investitionsprojekten.

Carlos Hernández Triana

Dieser Beitrag ist nicht als Rechtsberatung zu verstehen

Mariscal Abogados

Mariscal Abogados ist eine internationale, multidisziplinäre Kanzlei mit einschlägiger Erfahrung in unterschiedlichen Rechtsgebieten. Unsere Arbeitssprachen sind: Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Wenn Sie weitere Fragen haben Kontaktieren Sie uns.