Besonderheiten der Verträge für punktuelle Arbeits- und Dienstleistungen in Spanien

Es gibt wichtige Merkmale und Formalitäten im Bezug auf die speziellen Arbeitsverträge in Spanien zur Ausübung bestimmter Arbeits- oder Dienstleistung, die zur Gruppe der sogenannten befristeten Verträge gehören und die – genauso wie es bei eventuell produktionsbedingten Arbeitsverträgen oder bei vorläufigen Arbeitsverträgen der Fall ist, einen unbestreitbaren Nutzen für die Firmen haben.

Deckung von punktuellen Notwendigkeiten durch befristete Dienstleistungsverträge

Vorausgesetzt, dass dieser Vertrag korrekt verwendet wird und im Einklang mit den rechtlichen Voraussetzungen steht, kann er eingesetzt werden, um bestimmte Notwendigkeiten einer Firma abzudecken, von denen einige keinen dauerhaften Charakter innerhalb der Firmentätigkeit haben (beispielsweise eine Werbekampagne eines bestimmten Produktes oder einer Dienstleistung).

Die Besonderheit der festen, diskontinuierlichen Arbeitsverträge in Spanien

Falls die Tätigkeit einer Firma in getrennten Zeitintervallen stattfindet, diese Tätigkeit sich aber permanent wiederholt, sollten feste diskontinuierliche Verträge formuliert werden.

Der unvorhersehbare Charakter und die Tatsache, dass der Vertrag während seiner Zeit nicht wiederholt wird, machen das Bestehen des befristeten Vertrages aus (beispielsweise das Erfassen einer neuen und unvorhergesehenen Bestellung oder die Erstellung und Inbetriebnahme einer neuen Serie von Produkten).

Vorausgesetzt, dass eine Notwendigkeit der Einstellung für unterbrochene oder zyklische Arbeit besteht, ist die geeignetste Einstellungsart wohl der feste unterbrochene Vertrag, sodass der Vertrag über Arbeits- und Dienstleistungen nur in Fällen ohne Wiederholungen Anwendung findet.

Formalität, Dauer und Arbeitszeit der spanischen Arbeitsverträge

Dieser Vertrag hat die Schaffung von Arbeits- oder Dienstleistung mit Eigenständigkeit und eigener Substanz innerhalb der Tätigkeit der Firma und deren Vollziehung zum Ziel. Obwohl der Vertrag auf Zeit begrenzt ist, besteht das Prinzip der unbestimmten Dauer, welche drei Jahre allerdings nicht überschreiten darf.

Es ist wichtig, die Voraussetzung der unbestimmten Dauer im Gedächtnis zu behalten, da, sollte man das Datum der Beendigung der Arbeits- oder Dienstleistung genau bestimmen können, dieser Vertrag nicht verwendet werden kann (zum Beispiel eine bestimmte Werbekampagne eines Produkts, welche genau eine Woche dauert).

Der Vertrag sollte über Einzigartigkeit, eine differenzierte oder spezifische Organisation bezüglich der gewöhnlichen Tätigkeit verfügen und/oder Resultate hervorbringen, die von den gewöhnlich entstehenden abweichen.

Tarifverträge

Tarifverträge können diejenigen Arbeiten oder Aufträge, welche durch Arbeits- oder Dienstleistungsverträge geregelt werden, mit eigener Substanz innerhalb der normalen Tätigkeit der Firma festlegen. Die Tarifverträge können viele Aspekte dieser Verträge regeln, von denen man immer den Inhalt überprüfen muss, um die Möglichkeiten des Vertragsschlusses, die Merkmale und Beschränkungen kennen zu lernen.

Es kann sich um Vollzeit- oder Teilzeitarbeitsverträge handeln.

Die Dauer hängt von der für die Errichtung der Arbeit oder der Dienstleistung geforderten Zeit ab. Sollte der Vertrag eine Dauer oder ein Ende festlegen, so handelt es sich dabei um einen orientativen Wert. Drei Jahre Dauer können nicht überschritten werden, der Vertrag kann aber aufgrund eines Tarifvertrags von staatlichem Niveau oder in dessen Abwesenheit aufgrund von Verträgen einzelner Sektoren um 2 Monate verlängert werden. Verstreicht diese Frist, so erreichen die Arbeitnehmer den Status fester Arbeitnehmer der Firma.

Der Vertrag muss immer schriftlich festgelegt werden und muss klar und präzise im Einzelnen darlegen, auf welche Weise der Vertragsschluss zustande kam und die Arbeits- oder Dienstleistung, welche den Vertragsgegenstand ausmacht, auf ausreichende Weise darstellen, außerdem muss die Dauer des Vertrags und die Schaffung des Werks erläutert werden.

Dieser Artikel versteht sich nicht als Rechtsberatung

Mariscal Abogados

Mariscal Abogados ist eine internationale, multidisziplinäre Kanzlei mit einschlägiger Erfahrung in unterschiedlichen Rechtsgebieten. Unsere Arbeitssprachen sind: Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Wenn Sie weitere Fragen haben Kontaktieren Sie uns.