Der Erwerb einer Vorratsgesellschaft

Der wesentliche Vorteil beim Erwerb einer Vorratsgesellschaft ist die Zeitersparnis. Durch den Erwerb einer solchen Gesellschaft auf Vorrat wird die Gründungsphase einer Gesellschaft umgangen und man erlangt innerhalb kürzester Zeit eine handlungsfähige Gesellschaft.

Haftungsrisiken bei Erwerb von Vorratsgesellschaften niedriger

Zu beachten ist bei der Neugründung einer Gesellschaft, dass – abhängig vom jeweiligen Arbeitsanfall bei den Gerichten und wenn Zustimmungserfordernisse weiterer Institutionen wie Handels- und Handwerkskammer erforderlich sind – bis zur Eintragung der Gesellschaft einige Monate vergehen können. Die Gesellschafter haften während dieses Zeitraumes bis zur Eintragung der Gesellschaft mit ihrem gesamten Privatvermögen. Die Zeitspanne bis zur Eintragung der Satzungsänderung beim Erwerb von Vorratsgesellschaften ist im Vergleich zur Eintragung der Neugründung häufig jedoch deutlich kürzer. Daher wird der Zeitraum bis zur Handelsregistereintragung und damit der Zeitraum bis zum gesicherten Eintritt der Haftungsbeschränkung entsprechend verringert und Haftungsrisiken werden vermindert.

Anonymität im spanischen Handelsregister

Ein weiterer Vorteil ist, dass in Spanien lediglich die Gründungsgesellschafter im spanischen Handelsregister bekannt gegeben sind. Spätere Veräußerungen der Gesellschaft sind im Handelsregister nicht publik zu machen und sind damit weder ersichtlich noch nachvollziehbar, was eine gewisse Anonymität schafft.

Erwerb einer gebrauchten Mantelgesellschaft

Im Gegensatz zum Erwerb einer gebrauchten Mantelgesellschaft und dem dabei bestehenden Risiko einer Haftung aufgrund des Vorlebens der Gesellschaft sind der Erwerb und die spätere Verwendung einer Vorratsgesellschaft in der Regel weniger gefährlich. Denn ihre Kapitalausstattung ist zum Zeitpunkt der wirtschaftlichen Neu-gründung überwiegend noch vorhanden, in der Regel nur mit Ausnahme einer Minderung des Kapitals durch die Gründungskosten und geringfügige Bankgebühren.

Dennoch besteht auch hier das Risiko, dass die Gesellschaft Verbindlichkeiten gegen-über dritten Parteien hat oder dass nach Gesellschaftsgründung bis zur Weiter-veräußerung eine Ausleihung des Kapitals erfolgt ist.

Risiken vermeiden beim Kauf einer Vorratsgesellschaft

Zur Vermeidung dieser Risiken schadet es daher nicht, den Verkäufer der Vorratsgesellschaft vor dem Erwerb genau unter die Lupe zu nehmen.

Zu beachten ist schließlich noch, dass beim Kauf von Vorratsgesellschaften zusätzliche Dienstleistungskosten anfallen.

Grundsätzlich stellt der Erwerb einer Vorratsgesellschaft jedoch eine interessante Alternative zu einer Gesellschaftsneugründung dar, die insbesondere aufgrund der großen Zeitersparnis zunehmend eingesetzt wird.

Daher kann man zusammenfassend besonders folgende drei Punkte als Vorteile betonen:

Vorteile Erwerb einer Vorratsgesellschaft in Spanien

  • Zeitersparnis
  • Weniger Risiko
  • Mehr Anonymität

Catharina Jung & Karl H. Lincke

Dieser Beitrag ist nicht als Rechtsberatung zu verstehen

Karl H. Lincke

Abogado & Rechtsanwalt Karl H. Lincke ist Partner der Kanzlei Mariscal Abogados und mit Spezialisierung auf Mergers & Acquisitions, Gesellschaftsrecht, TMT-Recht und Immobilienrecht. Arbeitssprachen: Deutsch, Englisch und Spanisch. Wenn Sie weitere Fragen haben Kontaktieren Sie uns.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Erwerb einer Vorratsgesellschaft kann in weniger als 24 Stunden abgeschlossen […]

Kommentare sind deaktiviert.