Gewinnsteigerung von Immobilieninvestmentgesellschaften (SOCIMI)

SOCIMI (Sociedades Anónimas Cotizadas de Inversión Inmobiliaria)

SOCIMI‘s sind börsennotierte Unternehmen, deren Ausführungsbestimmungen eine Reihe von Steuervorteilen bieten. Sie arbeiten hauptsächlich über das Erwerben von Immobilienanlagen, Büros, Gebäuden, Einkaufszentren oder Hotels durch Leasing und/oder das Besitzen von Aktien in Sozialkapital von anderen SOCIMI‘s.

Die Gewinne garantieren einen Ausschluss aus der Unternehmenssteuer, vorausgesetzt, dass mindestens 80% des Einkommens der SOCIMI’s eines Jahres von Leasing und/oder Dividenden oder Gewinnen durch Teilungen mit anderen SOCIMI‘s stammen.

Zusätzlich muss ein Minimum von 80% des Vermögens der SOCIMI’s in Immobilienbesitz städtischer Natur investiert werden, in Land für die Entwicklung von Immobilienbesitz, genauso wie in Kapitalanteil oder Anlagen von anderen SOCIMI‘s.

Um in einem geregelten Markt oder in einem multilateralen Handelssystem handeln zu können, müssen die Aktien der SOCIMI’s vorgelegt werden.

Im Jahr 2015 konnte man ein hohes Aufkommen dieser börsennotierten Unternehmen in Spanien beobachten, die im weltweiten Maßstab in große traditionelle Vermögen und Investmentfonds investierten. SOCIMI’s haben ihre Investitionen vervielfacht und ihre Bestände an Büros und anderen Immobilien deutlich erhöht.

Auf dem spanischen Markt existieren vier wesentliche SOCIMI (Merlin Properties, Hispania, Axiare und LAR), deren Einkommen sich im letzten Jahr verdreifacht haben.

MAB (Mercado Alternativo Bursátil) in Spanien

Zusätzlich existiert ein multilaterales Handelssystem, das als alternative Börse (Alternative Stock Market, MAB) bekannt ist. Es handelt sich um ein mittelgroßes Unternehmen, das bereits 13 SOCIMI‘s beinhaltet. Aus diesem Grund erweist sich der MAB als geeignetes System der Börsennotierung, da es zwar flexibler als die Börse, gleichzeitig jedoch nicht Gegenstand der umfangreichen und mühseligen Regulierung der offiziellen Märkte ist.

Dieser Börsenmarkt orientiert sich aufrgund seiner regulatorischen und operativen Eigenschaften an kleinen und mittelgroßen Unternehmen. Kosten und Verfahren sind an die Eigenenschaften dieser Unternehmen angepasst. Der  Zugang zur Finanzierung wird bereitgestellt und gleichzeitig wird ein angemessenes Niveau an Transparenz und Information aufrechterhalten. Dadurch gewinnen Anleger das notwendige Maß an Vertrauen für ihre Anteilnahme am Markt.

Rentabilität und Zukunftsaussichten

Vorhersagen von Analytikern über diese Anlageformen sind durchaus positiv und sichern, neben Argumenten, wie der hohen Rentabilität der angebotenen Ausschüttungen durch SOCIMI‘s und den positiven Zahlen vom Immobilienmarkt, eine Rentabilität zwischen 3% und 5%.
Zweifellos stellt dieses Modell eine sichere Form professioneller und abwechslungsreicher Natur von Investitionen in Immobilien, mit einem Portfolio von Häusern über Hotels bis hin zu Büros, dar.
Insofern bedeutet das geringe Geschäftsrisiko, dass SOCIMI‘s einer bestimmten Art der festen Miete ähneln, nur mit einer Rentabilität von mehr als 3% aufgrund von Ausschüttungen.

Dieser Beitrag ist nicht als Rechtsberatung zu verstehen

José María Mesa

José María Mesa hält einen Hochschulabschluss in Recht und Betriebswirtschaft. Er ist spezialisiert auf Gesellschaftsrecht, Handels- und Zivilverträge und M&A. Arbeitssprachen: Englisch und Spanisch. Wenn Sie weitere Fragen haben Kontaktieren Sie uns.