Neuerungen in der Anfechtung von Gesellschaftsbeschlüssen in spanischen Unternehmen

Durch die eingeführten Neuerungen im spanischen Kapitalgesellschaftsgesetzes wurden die Regelungen zur Anfechtung von Gesellschaftsbeschlüssen vereinfacht. Die Möglichkeit, Beschlüsse aufgrund von geringfügigen Angelegenheiten anzufechten wurden mit dem Ziel, die Unternehmensführung zu verbessern, erschwert oder abgeschafft.

Neuerungen der Anfechtbarkeit von Beschlüssen in spanischen Kapitalgesellschaften

Die wichtigsten Neuerungen im spanischen Kapitalgesellschaftsgesetz in Bezug auf die Anfechtbarkeit von Beschlüssen sind die folgenden:

  • Die Unterscheidung zwischen ungültigen und annulierbaren Beschlüssen wird abgeschafft. Es wird nur noch zwischen anfechtbaren Beschlüssen und Beschlüssen gegen die öffentliche Ordnung unterschieden.
  • Es wird das neue Konzept Verletzung des sozialen Interesses eingeführt. Dies Betrifft Abkommen, die missbräuchlich und zum Eigeninteresse beschlossen wurden.
  • Die Frist zur Anfechtung eines Beschlusses wird auf ein Jahr festgelegt.
  • Um einen Beschluss anfechten zu können, muss der anfechtende Gesellschafter zum Zeitpunkt der Beschlussannahme, bereits Gesellschafter des Unternehmens gewesen sein.
  • Die Gesellschafter, die einen Beschluss anfechten, müssen allein oder gemeinsamn 1% des Gesellschaftskapitals ausmachen.
  • In dem Fall, dass ein Beschluss nicht angefochten werden kann, hat der Gesellschafter Recht auf eine Kompensation für den entstandenen Schaden.
  • Beschlüsse, die rechtswidrig gegenüber der öffentlichen Ordnung sind, können von jedem Gesellschafter angefochten werden.
  • Es ist nicht möglich, formelle Mängel der Beschlussfassung anzubringen, wenn dies nicht zu dem entsprechenden Zeitpunkt, zu dem dies möglich gewesen wäre, gemacht wurde.

Dieser Beitrag ist nicht als Rechtsbertung zu verstehen

Mariscal Abogados

Mariscal Abogados ist eine internationale, multidisziplinäre Kanzlei mit einschlägiger Erfahrung in unterschiedlichen Rechtsgebieten. Unsere Arbeitssprachen sind: Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Wenn Sie weitere Fragen haben Kontaktieren Sie uns.