Podiumsdiskussion: Die „must“ beim deutschen und spanischen Arbeitsvertrag

Die Kanzleien Luther Rechtsanwaltsgesellschaft und Mariscal & Abogados in Zusammenarbeit mit der Deutschen Handelskammer in Spanien laden Sie zu einer Podiumsdiskussion am Dienstag den 29. Januar 2019 von 9:00 – 10:00 Uhr, zu dem Thema Die „must“ eines Arbeitsvertrags in Deutschland und Spanien.

Die Podiumsdiskussion wird von anerkannten Experten des deutschen und spanischen Arbeitsrechts gehalten. Es werden die problematischen Aspekte des Arbeitsvertrages für ein Unternehmen nach der deutschen und spanischen Rechtsprechung erläutert.

Insbesondere werden folgende Themen behandelt:

Die Arten von Arbeitsverträgen in Deutschland und Spanien mit dem Fokus auf die Anwendbarkeit von Zeitarbeitsverträgen in den jeweiligen Ländern Gestaltung und Voraussetzungen eines Vertrages. Ist ein schriftlicher Vertrag erforderlich? Ist der Vertrag in digitaler Form gültig?
Zulässige Anwendung der Zeitarbeit Die Rolle des Praktikanten und Vermeidung der Scheinselbständigkeit
Gültigkeit von speziellen Klauseln wie das Wettbewerbsverbot oder die Probezeit Eingeschränkte Möglichkeit der Kontrolle von Angestellten durch den Arbeitgeber (E-Mail Accounts, Dokumente auf dem PC, Anruferlisten, etc.)
Abfindung und Kündigungsschutz des Arbeitnehmers Änderungen der vertraglichen Vereinbarungen

los tres ponentes

An der Podiumsdiskussion werden Stefanie Prehm, Fachanwältin für das deutsche Arbeitsrecht und Partnerin von Luther Rechtsanwaltsgesellschaft, Ana Gómez, Leiterin der Arbeitsrechtsabteilung von Mariscal & Abogados sowie Präsidentin von „Asnala“, Vereinigung von Arbeitsrechtlern in Spanien, teilnehmen. Geleitet wird die Diskussion von Herrn Karl H. Lincke, Abogado und Rechtsanwalt, sowie Partner von Mariscal & Abogados; er wird unter Einbeziehung des Publikums Fragen stellen und Sachthemen vorgeben, um zu einer angeregten, dynamischen und praktischen Diskussion zu animieren sowie den Teilnehmern Antworten geben.

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH zählt zu der Elite der deutschen Wirtschaftsrechtkanzleien und verfügt über 10 nationale sowie 6 internationale Standorte; das Team besteht aus 380 Berufsträgern.

Mariscal & Abogados ist eine Kanzlei mit Hauptsitz in Madrid und zeichnet sich durch seine starke internationale Ausrichtung aus. Seit der Gründung im Jahre 2001 bietet die deutschsprachige Abteilung der Kanzlei deutschen, österreichischen und schweizerischen Unternehmen, Rechtsberatung in Spanien an.

MELDEN SIE SICH AN

Mariscal Abogados

Mariscal Abogados ist eine internationale, multidisziplinäre Kanzlei mit einschlägiger Erfahrung in unterschiedlichen Rechtsgebieten. Unsere Arbeitssprachen sind: Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Wenn Sie weitere Fragen haben Kontaktieren Sie uns.