Die Stockmeier Gruppe erwirbt das Distributionsgeschäft der Indukern Gruppe

Das deutsche Familienunternehmen Stockmeier mit Sitz in Bielefeld (Deutschland) ist einer der führenden Chemiedistributoren in Europa. Das Unternehmen, zählt 23 Delegationen in Deutschland, 40 weltweit und 1.300 Mitarbeiter. Die Gruppe hat bei dessen Wachstumsstrategie europaweit eine Geschäftsübernahme der Industrieanlagen Sentmenat (Barcelona) und Paterna (Valencia) von der Indukern Gruppe erworben. Das Distributionsgeschäft für Industriechemikalien von Indukern ist Teil der spanischen Tochtergesellschaft Stockmeier Química S.L.

Peter Stockmeier, Geschäftsführer der Stockmeier Gruppe: … der Erwerb dieser Division, (…), ermöglicht uns auch in Spanien eine führende Position in der Chemiedistribution einzunehmen. Wir wollen zu den Top drei Chemiedistributoren in Europa gehören. Mit dieser Akquisition sind wir wieder einen großen Schritt in diese Richtung gegangen. Wir werden das Geschäft in Spanien nun weiter ausbauen und die Synergien zwischen unseren verschiedenen Gesellschaften in Europa nutzen.

Die Indukern Gruppe widmet sich dem Vertrieb von chemischen Produkte und insbesondere entwickelt und vertreibt Zusatzstoffe für Lebensmittel, Tiernahrung und Tiergesundheit, Aromen & Duftstoffe, und stellt Produkte für die Pharma-und Chemieindustrie her. Indukern ist Teil der spanischen Gruppe Indukern, und widmet sich der Forschung, Entwicklung, Herstellung sowie dem Vertrieb der pharmachemischen und biologischen Produkten. Die Gruppe Indukern zählt Delegationen in 16 Länder und 1.800 Mitarbeiter weltweit.

Nach Auffassung von Herrn Daniel Díaz-Varela, Geschäftsführer von Indukern ist das Ziel den Schwerpunkt auf die Aktivitäten der anderen Unternehmensbereiche zu legen, wie z.B. Aromen & Duftstoffe oder Lebensmittelzusatzstoffe.

Mariscal & Abogados vertrat die deutsche Gruppe Stockmeier bei der Geschäftsübernahme. Die deutsch-spanische Kanzlei bietet seit 2001 rechtliche Beratung in Spanien an, mit Schwerpunkt auf den deutschen Mittelstand.

In der Sache Stockmeier, wurde die Geschäftsübernahme durch den Verkauf von Vermögenswerten (Assets) mittels eines Business Transfer Agreement durchgeführt. Das Team unter der Leitung von Karl H. Lincke, Rechtsanwalt und Abogado, ist auf das M&A Geschäft bei mittelständische Unternehmen aus den deutschsprachigen Raum spezialisiert. Zu den Tätigkeiten gehören insbesondere die rechtliche Gesellschaftsgründungen, Erstellung des Vertragswerkes (SPA, APA, BTA, etc.). Mariscal & Abogados betreut ebenfalls mit einem groβen arbeitsrechtlichen Team bei den arbeitsrechtlichen Aspekten eines Betriebsübergangs.

„Wir sind von der Kanzlei Mariscal & Abogados, persönlich H. Lincke und seinem Team im Rahmen der Akquisition bestens bei den Vertragsthemen unterstützt worden. Auch bei zeitkritischen Themen, wie beispielsweise der Gründung unserer neuen Firma, der Stockmeier Química S.L.U. in Spanien, sind wir jederzeit gut beraten und begleitet worden und bedanken uns herzlich für die sehr gute Zusammenarbeit“. Martin Schiwon – Geschäftsführer/CFO – Stockmeier Holding GmbH

Dieser Beitrag ist nicht als Rechtsberatung zu verstehen

Mariscal Abogados

Mariscal Abogados ist eine internationale, multidisziplinäre Kanzlei mit einschlägiger Erfahrung in unterschiedlichen Rechtsgebieten. Unsere Arbeitssprachen sind: Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Wenn Sie weitere Fragen haben Kontaktieren Sie uns.