Bestandteile des Arbeitsvertrages in Spanien

Nachdem ein für Ihre Firma angemessener Vertrag ausgewählt wurde, ist es von Bedeutung die Bestandteile des Arbeitsvertrages zu kennen. Dies ist fundamental um Arbeitsbedingungen, denen der Arbeiter unterlegen ist, festlegen zu können.

Die Genauigkeit aller Informationen ist von großer Wichtigkeit, um abweichende Auslegungen oder Zweifel den Vertrag betreffend zu vermeiden.

Die Bestandteile des Arbeitsvertrages in Spanien

Der Arbeitsvertrag sollte folgende Informationen klar formuliert beinhalten:

Besetzte Position / Kategorie / Berufsgruppe

Diese Information wird benötigt um Kenntnisse über die Funktionen des Arbeitnehmers sowie des zu zahlenden Lohns, welcher in den Tabellen der Tarifverträge angegeben wird, zu erlangen.

Arbeitsplatz

Dieser muss angegeben werden, denn oft ist der Arbeitnehmer nicht in der Firmenzentrale tätig. Dadurch wird ersichtlich, ob der Arbeitnehmer einen flexiblen, wechselnden oder festen Arbeitsplatz zugewiesen bekommen hat. Zudem muss angegeben werden, ob der Arbeitnehmer von seinem Wohnort aus arbeiten kann.

Arbeitszeit

Es muss klar erkennbar sein, ob es sich um eine Teil- oder Vollzeitbeschäftigung handelt. Außerdem müssen die Tage, an denen gearbeitet werden (z.B.: Montag bis Freitag, Montag bis Samstag, Montag bis Sonntag) angegeben werden. Die Aufteilung der Arbeitszeiten hängt überwiegend von der Tätigkeit der Firma ab.

Beginn der Probezeit und Probezeit

Angegeben werden muss der Tag des Arbeitsbeginns, welcher im Normalfall mit der Vertragsunterzeichnung übereinstimmt. Auch wenn sie oftmals im Tarifvertrag geregelt wird, muss die Probezeit festgehalten werden.

Kündigungsgründe und Beendigung befristeter Verträge

Befristete Verträge sind nur unter bestimmten Umständen zulässig. Die Anwendung eines solchen muss genau begründet werden.

Vergütung

Die Vergütung muss angegeben werden, obgleich meist der Tarifvertrag als Grundlage hierfür verwendet wird.

Urlaubstage

Bestehen normalerweise aus 30 natürlichen Tagen bzw. aus 22 Werktagen.

Anwendbare Tarifvereinbarung

Muss angegeben werden, damit der Arbeitnehmer weiß welchen Normen er unterliegt und welches seine Rechte und Pflichten sind.

Es ist zu empfehlen den angewendete Vertragstypus zu überprüfen (enlace a 13 2017) und an die Bedürfnisse der Firma anzupassen.

Dieser Beitrag ist nicht als Rechtsberatung zu verstehen

Mariscal Abogados

Mariscal Abogados ist eine internationale, multidisziplinäre Kanzlei mit einschlägiger Erfahrung in unterschiedlichen Rechtsgebieten. Unsere Arbeitssprachen sind: Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Wenn Sie weitere Fragen haben Kontaktieren Sie uns.